Elektrosmogmessung

„Elektrosmog“-Messung – Die Messung von elektromagnetischen Feldern und Wellen

Bei Hochspannungsleitungen, Bahntrasse oder Mobilfunkmast in der Nähe liefert die Elektrosmog-Messung Antworten, wenn sich die Frage nach den gesundheitlichen Auswirkungen stellt. 
Wie belastend und gesundheitsgefährdend sind die davon ausgehenden elektromagnetischen Felder für die sich dort länger aufhaltenden Menschen? Und entsprechend: Wie hoch sind die Emissionen durch WLAN-Router, Elektroinstallation, DECT-Telefon und Smart-Metering, PV-Anlagen im Gebäude bzw. die Immission z. B. am Schlafplatz und Arbeitsplatz? Die Elektrosmog-Messung bzw. die Messung von elektromagnetischen Feldern und Wellen, die ich Ihnen anbiete, kann je nach Wunsch folgendes umfassen:

Kurz- und Langzeitmessungen, Erstellung eines Messprotokolls, Gutachtens, Kurz-Ergebnisbericht Gutachten umfassen, Ergebnisse, Bewertung mit Vergleich mit Grenzwerten, Richt- und Empfehlungswerten, Empfehlung von Reduzierungs- und Abschirm-Maßnahmen und deren Kontrolle

und die Erstellung eines messtechnisch basierten Abschirmkonzeptes – durch „Probe“-Abschirmung/(unbedingt notwendig, um eine wirksame Abschirmung zu erreichen) sowie

die Begleitung von Abschirmmaßnamen, Beratung und Auswahl beim Einkauf von Abschirmmaterial, Beschaffung von Abschirmmaterial

Weitere Auskünfte zur „Elektrosmog“-Messung gebe ich Ihnen gerne. Rufen Sie mich an: 0201.430 67 94

SCHLAFPLATZ-MESSUNG

Messung von hochfrequenter Strahlung – Mobilfunk (incl. 5G), WLAN, DECT, .. – orientierend, Breitband, Kurzzeit – incl. Messprotokoll je Schlafplatz (1 Person)*

€ 95,-

Sie erhalten sofort das Messergebnis bzw. eine erste Einschätzung, wie hoch Ihre Belastung ist durch Mobilfunk, WLAN, elektrische Wechselfelder, durch Elektroinstallationen oder Störungen des Erdmagnetfeldes.
*zuzüglich Material-/Fahrtkosten-Pauschale von 25,- bis 60,- € im Radius von 30 km. Alle Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Mwst.