Gebäudeschädlinge z. B. Hausschwamm, Haus-Ungeziefer

Gebäudeschädlinge, hier besonders der Hausschwamm ist gefürchtet. Fraglich ist dann die Statik und wie umfangreich die Sanierung sein muss. Ich kläre für Sie: ist es der echte Hausschwamm oder welcher andere Pilz, welche Bauteile sind betroffen. In Abstimmung mit Fachleuten für Statik bzw. Holzbau berate ich zu möglichen, insbes. baubiologischen Sanierungsmöglichkeiten bei Gebäudeschädlingen.

Hier der Überblick über die Leistungen

  • Untersuchung bei Feuchteschäden auf Befall mit Hausfäule- und Bauholzpilzen (holzzerstörende Pilze)
  • Untersuchung bei Auftreten von Hausschädlingen und Hausungeziefer
  • Beratung zu Möglichkeiten des baulichen Holzschutzes, Verzicht auf chemischen Holzschutz, z..B. Fassaden-Wetterschutz durch Dachüberstände, Hirnholzabdeckungen und luftdichte, insektenundurchlässige und diffusionsoffene Wand- und Dachaufbauten, baubiologische Vorbeugungs- und Bekämpfungsmaßnahmen gegen Bauschädlinge z. B. der Einsatz natürlicher Holzschutzmittel wie Borsalzen, Verkieselungsmittel oder die Anwendung von Heißluftverfahren