Qualitätssicherung

Es ist mein eigener Anspruch, möglichst nach dem neuesten Wissens- und Diskussionsstand beraten zu können, Stellungnahmen abzugeben und Gutachten zu erstellen.

Meine Teilnahme und Mitwirkung an anerkannten, bewährten Fachseminaren und der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen hierüber ist daher für mich selbstverständlich. Das erfolgt in einem Netzwerk von Fachverbänden wie dem VDB und VB sowie dem Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit über spezielle Online-Foren oder Präsenz auf
 Tagungen. Bei der Analytik und Bewertung von mikrobiellen und chemischen Schadstoffen arbeite ich mit zertifizierten Laboren zusammen.

Inhalt und Form der Qualitätssicherung wähle ich sorgfältig aus. Schließlich muss meine Fachkenntnis den Fragestellungen meiner Kunden in vollstem Umfang gerecht werden.

FORTBILDUNGEN

05-2019  VDB-Schulungsseminar: „RadonIntensiv“

09-2018  Workshop “Qualitätssicherung-Niederfrequenz” Iphöfer Messtechnik-Seminare

05-2017  Workshop “HF-Breitbandmessungen:…” Iphöfer Messtechnik-Seminare

08-2016  15. BUND-Symposium “Mensch, Umwelt und Gesundheit” – BUND Rheinland-Pfalz

06-2016  20. Pilztagung “Schimmel – alles was Recht ist” – gemeinsame Fachtagung für biogene Schadstoffe des Verband Deutscher Baubiologen, Bundesverband Schimmelpilzsanierung in Kooperation mit Umweltbundesamt

02-2016  Holzzerstörende Pilze, Johann Heinrich von Thünen-Institut Hamburg – DHBV Deutscher Holz- und Bautenschutzverband