Willkommen bei Ohlenforst Baubiologie,

Ihrem IBN-zertifizierten Experten für gesundes Wohnen und Umweltanalytik im Ruhrgebiet.

Schön, dass Sie sich informieren, was ich für Sie tun kann.

Elektromagnetische Felder, Elektrosmog, Schimmelpilze, Feuchtigkeit und Wohngifte, Schadstoffe wie Formaldehyd, Holzschutzmittel, Weichmacher und Lösemittel zählen zu den häufigsten Auslösern unterschiedlichster gesundheitlicher Beeinträchtigungen in Wohnung und Haus, in Wohn- und Schlafräumen und am Arbeitsplatz.

In diesem Zusammenhang gehören Beratung, Messungen, Begutachtungen, Untersuchungen, Gutachten sowie Begleitung beim Sanieren, Bauen und Renovieren zu meinem Leistungskatalog.

Typische Fragestellungen der Praxis sind Schadstoffe im Fertighaus, Wohngifte bei Immobilienkauf oder Immobilienverkauf, Bauschäden, Baumängel, Feuchteschäden, Geräusche und Lärm, Gerüche, Ungeziefer und Hausschädlinge, holzzerstörende Pilze.

Privathaushalte, öffentliche Einrichtungen und Firmen gehören zu meinem Kundenkreis.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Rufen Sie mich an unter Telefon 0201.430 67 94 oder mailen Sie mir.

AKTUELLES

Baubiologie und Umweltanalytik im Rhein- Ruhrgebiet – Essen, Mülheim, Bochum, Gelsenkirchen, Dortmund, Duisburg, Oberhausen, Herne, Gladbeck, Mettmann, Velbert, Düsseldorf

  • akkreditierte und zertifizierte Umweltanalytik
  • Beratung
  • Messung
  • Untersuchungen
  • Gutachten
  • Projektbegleitung

Unauffällige Gefahr: Schimmel- und Hausfäule-Pilze »

Die Pilze aufzuspüren, um ihnen den Garaus zu machen, ist nicht nur sinnvoll, sondern dringend erforderlich. Denn häufig bleiben sie lange unbemerkt. Schimmelpilze sind ein Gesundheitsrisiko. Hausfäule-Pilze befallen primär den Bauwerkstoff Holz, können je nach Pilzart auch Mauern zersetzten und so große Gebäudeschäden verursachen.

Ungesunde Alltagsbegleiter: „Elektrosmog“ und Lärm »

Sie sind tägliche, allgegenwärtige und vielfach krankmachende Lebensbegleiter , die nicht nur außerhalb, sondern vielmehr innerhalb von Wohnungen und Häusern ihr Unwesen treiben. Strahlen- und Lärmemissionen zu vermeiden oder aufs Mindestmaß zu reduzieren wirkt sich umgehend positiv aufs Wohlbefinden und die Gesundheit aus.

Zahlreich verborgen: Innenraumschadstoffe »

Wohngifte können überall vorhanden sein – sie schlummern häufig in Möbeln, Wandfarben, Bodenbelägen oder sogar in ganzen Bauteilen. Die Schadstoffquellen mittels einer professionellen Schadstoffanalyse auszumachen und zu beseitigen schafft Sicherheit. Sie können wieder angstfrei durchatmen.

Bewusst natürlich: Bauen, Sanieren & Räume gestalten »

Völlig schadstofffrei oder zumindest schadstoffarm das Eigenheim zu erbauen oder zu sanieren ist dank gesunder, natürlicher Baustoffe bestens machbar. Und vor allem ausgesprochen empfehlenswert: Denn rundum gesund und sicher in den eigenen vier Wänden zu leben bedeutet ein großes Stück Lebensqualität.

Lohnend: Immobilien- Schadstofferkundung »

Sich im eigenem Haus oder der Eigentumswohnung wohl zu fühlen ist ein Grundbedürfnis eines jeden Immobilienbesitzers. Unentdeckte Schadstoffe können die Immobilie jedoch nach und nach in eine Gesundheitsfalle verwandeln. Eine gründliche Schadstofferkundung vor dem Kauf oder dem Neueinzug ist daher Gold wert.

Existentiell notwendig: Gesunde Schlafplätze »

Nichts ist für Menschen wichtiger als erholsamer Schlaf. Langfristiger Schlafdefizit macht bewiesener Maßen krank. Die Ursachen für Schlafstörungen sind zahlreich und leider nicht immer offensichtlich. Chemische Schadstoffe oder elektrische Felder sind nur einige mögliche Belastungsfaktoren. Eine Schlafplatzuntersuchung schafft Klarheit.